Welcoming in der Alten Gießerei

Nachdem eine Person Kontakt aufgenommen hat, bietet ein Ansprechpartner der Gießerei eine Führung durch die Werkstatt an. Bei Gefallen, erfolgt im Anschluss ein Vorstellen des Interessenten auf einem der Gruppentreffen. Zudem wird der Interessent oder die Interessentin darum gebeten eine Infomail zu seiner/ihrer Person und Motivation zum Beitritt in die Gruppe zu schreiben.

Die vorhandenen Mitglieder der offenen Werkstatt stimmen dann über die Aufnahme des Interessenten ab, wenn dieser in den meisten Fällen vorher einen formellen Antrag auf Mitgliedschaft gestellt hat. Um den Aufnahmeprozess transparent zu machen und etwas zu erleichtern, erhalten die Interessenten eine Checkliste der Schritte die angedacht sind um Teil der Gruppe zu werden.

In anderen Werkstätten bekommen neue Gruppenmitglieder eine Willkommensemail oder einen Laufzettel mit den wichtigsten Infos zum Einstieg in die Werkstatt. Besonders relevant sind dabei Informationen zum Arbeits- und Brandschutz, zur Haus- und Werkstattordnung und den gemeinsamen Aufgaben der Gruppenmitglieder.

Zutaten zu diesem Rezept

Sammlungen mit diesem Rezept